Meine Ausbildungen

  • Ausbildung zur Beraterin „BGF-UnternehmerInnenmodell Gesundes Führen”
  • TrainerInnenausbildung “Gelassen und sicher im Stress – Stressmanagement nach Kaluza”
  • Ausbildung zum Arbeitsbewältigungs-Coach (arbeitsleben/Brigitta Gruber)
  • Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson (AUVA)
  • Ausbildung zur Durchführung der Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz mittels Arbeits-Bewertungs-Skala (ABS-Gruppe) der AUVA
  • Ausbildung zur Beraterin für Corporate Social Responsability (incite)
  • Diplomstudium Ernährungswissenschaften
  • Fortbildungen im Bereich Gesundheitsförderung (Projektmanagement, Moderation, Kommunikation, Evaluation, Story Telling) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF ProjektleiterIn und Gesundheitszirkelmorderation)
  • Fortbildungen im Bereich Beratung (Systemische Beratung, Systemische Struktur- und Organisationsaufstellungen, Gender- und Diversityaspekte in der Beratung)

 

Ans Herz gewachsen:
Im Laufe der Jahre haben sich einige Fragestellungen als ausgewachsene Herzenssachen herauskristallisiert. Immer wieder widme ich mich diesen gemeinsam mit KollegInnen und finde Antworten für diese Themen:

  • Wie können wir mit Gesundheitsförderung jene Menschen erreichen, die gesundheitlich und damit oftmals auch sozial benachteiligt sind (z. B. arbeitsuchende Menschen, Personen mit Migrationserfahrung, mit geringem Einkommen bzw. niedrigem sozialem Status etc.)?
  • Wie müssen wir Gesundheitsförderung gestalten, damit wir beide Geschlechter ansprechen?
  • Wie können wir die Gesundheit der Menschen entlang ihrer Ressourcen fördern, ohne die Belastungen aus den Augen zu verlieren